Die Better Regulation Agenda der Juncker-Kommission

Eine der Prioritäten der Europäischen Kommission, seit dem 1. November 2014 unter der Präsidentschaft Jean-Claude Junckers im Amt, ist es, die EU-Rechtsetzung effektiver und wirksamer zu gestalten. Mit dem Instrument „Better Regulation“ (engl. für bessere Rechtsetzung) möchte die Europäische Kommission EU-Gesetze faktenbasiert konzipieren, und die mit der Rechtsetzung angestrebten Ziele mit möglichst geringen Kosten erreichen.